Karneval der Tiere als Turmkonzert in St. Michael Stelle – welch großartige Idee

Freitagabend 19 Uhr für eine halbe Stunde erbauliche Musik in der Kirche als Einstimmung in das kommende Wochenende. Das ist die Einladung unserer Organistin Ulrike Franke Hubert und Ihres Mannes Peter. Am 20. September ging es um den 5. Schöpfungstag in der Bibel, als Gott die Tiere als Bewohner der Erde schuf.

Was passt da besser als, als die Musik aus Karneval der Tiere von Camille Saint Sae’ns und tierisch lustige Texte von Loriot? Klar, dass auch der Kinderchor mit Chorleiterin Andrea Theiding dabei war. Pastor Kai-Uwe Hecker zitierte aus der Bibel und ließ dann die Majestät, den Löwen, Hühner, Füchse, Esel und Elefanten aufmarschieren, alles frei nach Loriot. Die Kleinen des Kinderchores brachten die Frösche zum Quaken und ließen die Kamele durch die Kirche schaukeln. Alles musikalisch untermalt von Ulrike Franke-Hubert an Orgel und Klavier sowie Peter Hubert am Kontrabass. Im letzten Augenblick war sogar noch ein Kuckuck hereingeflogen mit Britta Behr auf der Flöte.

So war das ein prächtiges Vergnügen für viele Kinder, ihre Eltern und zahlreiche jung gebliebene Erwachsene. Nach reichlich Schlussbeifall und sichtlich beglückt spendeten die Besucher am Ausgang gern für den Kinderchor und die Instrumentenpflege in St. Michael.

Am 27. September um 19 Uhr ist mit dem 14-jährigen Julian Becker ein hochbegabter, preisgekrönter Orgelspieler an unserer schönen Führer-Orgel mit Werken von J. S. Bach und eigenen Kompositionen zu hören.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Datenschutzerklaerung 2018/
Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen